google-site-verification: googlee3d842597625fa94.html

Granatapfel

Granatäpfel enthalten neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen vor allem Polyphenole. Das sind aromatische Verbindungen, die zu den sekundären Pflanzenstoffen gezählt werden.

Im Saft des Apfels stecken bis zu 20 verschiedene Polyphenole, so viel wie in keinem anderen Lebensmittel. Diese Polyphenole haben eine äußerst positive Wirkung auf den Körper.

Die Polyphenole verhinderten, dass sich die Tumore im Körper mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen konnten.